Direkt zum Inhalt

Signcamp

Samstag, 5. Oktober 2019 #signc19

0

Tage

0

Stunden

0

Minuten

0

Sekunden

Mehr darüber ...

Eine Spontankonferenz für Gebärdensprachige

Eine Art Konferenz, die eigentlich keine ist. Sie gibt den angemeldeten Teilnehmern Raum für Ideen, Tipps, Wissen und Austausch für wirklich alle interessierten Gebärdensprachigen (egal ob gehörlos, schwerhörig oder hörend).

Öffentlichkeitsarbeit & Dolmetschen

Das nächste Signcamp wird sich mit dem Thema „Öffentlichkeitsarbeit & Dolmetschen“ beschäftigen.

Die die öffentliche und gesellschaftliche Wahrnehmung von relevanten Themen der Gebärdensprachcommunity ist oft mit Dolmetsch- oder Übersetzungsarbeit verbunden, wenn die Gebärdensprache sichtbar bleiben will.

In diesem Zusammenhang haben sich Herausforderungen stark zugenommen. Einerseits ist der Professionalisierungsdruck stärker geworden, anderseits ist die Community dem enormen digitalen Wandel der technischen Möglichkeiten mit allen Vor- und Nachteilen ausgesetzt.

Ob Institutionen, Vereine, Verbände, Unternehmen oder einzelne Personen, alle sind mehr oder weniger mit diesem Thema konfrontiert.

Sinn und Zweck des Signcamp ist es, durch einen offenen und ehrlichen Austausch, Antworten bzw. Anregungen für die Weiterentwicklung in der Gebärdensprach-Community zu ermöglichen:

Nämlich ein neues Bewusstsein über die Wirkungsmöglichkeiten in der Öffentlichkeit zu erreichen, um besser wahrgenommen zu werden!

Anmeldung und Sessions

Wer sich anmelden möchte, kann ein Thema für eine Session vorschlagen. Dieser wird dann am Beginn der Veranstaltung aufgelistet und von den Anwesenden vor Ort erst gewählt und fixiert werden (diesmal wird es sechs Sessions geben - mehr siehe unten bei Sessions).

Map Marker

Wo?

Beim Franz-Josefs-Bahnhof

Das dritte Signcamp zum Thema „Öffentlichkeitsarbeit & Dolmetschen“ findet dieses Jahr im SocialWorkHUB in der Althanstraße 8/EF 1/6.Stock, 1090 Wien statt.

SocialWorkHUB
Uhr

Wann?

5. Oktober 2019

Einlass ist um 9:00 Uhr mit Drinks & Snacks. Die Veranstaltung beginnt offiziell um 9:40 Uhr mit der Begrüssung und Sessionsplanung und dauert bis 18 Uhr mit dem Ende des Networkings. Danach gibt es direkt vor Ort nahtlos einen gemütlichen Ausklang (näheres siehe Programm).

Information

Organisation & Partner

Signcamp dankt
SocialWorkHUB
& Shakehands

Das Signcamp ist eine gemeinsame Idee von Jo Spelbrink und Jürgen Brunner, die aus langen Diskussionen hervorgegangen ist und von Ihnen auch organisiert wird.

Wir danken herzlich unseren diesjährigen Partnern für das Ermöglichen des Signcamp 2019. #signc19

Programm

Uhrzeit Programm
9:00 - 9:40 Check-In und Drinks & Snacks
9:40 - 10:00 Begrüßung und Sessionplanung
10:00 - 11:00 Session 1
11:00 - 11:15 Pause
11:15 - 12:15 Session 2
12:15 - 13:15 Mittagspause
13:15 - 14:15 Session 3
14:15 - 14:30 Pause
14:30 - 15:30 Session 4
15:30 - 15:45 Pause
15:45 - 16:45 Session 5
16:45 - 17:00 Pause
17:00 - 17:30 Round-up
anschließend Gemütlicher Ausklang

Programm ist vorläufig, Änderungen sind daher vorbehalten.

Sessions

Was ist eine Session?

Eine Session ist ein 60-minütiger Zeitraum, in welchem ein ausgewähltes Sessionthema vom Sessionreferenten gemeinsam mit Themeninteressierten behandelt, präsentiert und diskutiert wird. In der Diskussion kann jeder Anwesende spontan Fragen stellen.

Wie läuft die Sessionsplanung?

Nach dem Check-In und Drinks & Snacks wird der/die ModeratorIn die Organisation der Sessions abhalten. Auf den Themenvorschlägen auf der Pinwand werden die Sessions spontan von allen SIGNCAMP-Teilnehmern ausgewählt und das Programm letztlich fixiert.

Wie kannst du dich vorbereiten?

Alle TeilnehmerInnen des SIGNCAMP sind herzlich willkommen, selbst ein Thema vorschzuschlagen und die Session zu halten und/oder sich aktiv einzubringen.

Man muss nicht perfekt vorbereitet sein, es kann auch ganz spontan sein. Ziel des SIGNCAMPS ist es, Wissen auszutauschen und Inspiration aus den sich ergebenden Gesprächen zu finden bzw. zu diskutieren.

Es können dadurch neue Ideen, Projekte etc. entwickelt werden und das Netzwerken innerhalb der Community wird damit gefördert.

Abhängig vom Thema kann eine digitale oder analoge Präsentation gehalten werden.

Beamer, WLAN, Flipcards und die Moderationsachen werden vor Ort bereitgestellt.

Wenn eine digitale Präsentation gewünscht wird, bitte den eigenen Laptop (und ein eventuell notwendiger Adapter) mitnehmen.

  • Hast du schon eine Idee?
  • Möchtest du ein Thema auf dem SIGNCAMP abhalten?
  • Oder interessiert dich das Thema (Session) und möchtest dich dem einfach anschliessen?
  • Oder du hast ein Thema, möchtest aber nicht alleine präsentieren und bist daher auf der Suche nach einem Partner?
  • Oder du hast ein Thema und wünscht dir dabei Unterstützung bei deiner Umsetzung?

Bei Fragen, dann einfach an uns (SIGNCAMP Team) wenden.